Titelbild Startseite Verein Aktiv Jugend Kinder Ehren Infos Kontakt Sitemap Impressum English
 » Aktuelle Einsätze     » Großeinsätze     » Statistik     » Jahresarchiv                  2014 <     2015     > 2016

 
10.01. Ölspur
17.10. Flüchtlingsbetreung
18.11. Flüchtlingsbetreung
27.05. Verkehrsunfall
20.10. Flüchtlingsbetreung
07.12. Flüchtlingsbetreung
28.06. Brandsicherheitsdienst
27.10. Flüchtlingsbetreung
 
22.08. Flüchtlingsbetreung
01.11. Flüchtlingsbetreung
 

 
10.01.2015 : Ölspur (01/15)
Als 1. Einsatz 2015 verzeichnet die Einsatzabteilung das beseitigen einer Ölspur im Ortsgebiet. Mit 11 Kräften waren sie ca. 1 1/2 Stunden im Einsatz.


 
27.05.2015 : Verkehrsunfall mit Linienbus (02/15)
Eine Autofahrerin aus Mainz ist am Mittwochmittag gegen kurz vor 12.00 Uhr bei einem Unfall auf der Landstraße 3103 zwischen Jugenheim und Balkhausen lebensgefährlich verletzt worden. Die 43-jährige Frau kam aus bislang ungeklärter Ursache kurz vor dem Ortseingang Balkhausen mit ihrem Auto von der Fahrspur ab und stieß frontal mit einem entgegenkommenden Linienbus zusammen. Hierbei wurde sie in ihrem Auto eingeklemmt und musste von der Freiwilligen Feuerwehr aus Seeheim und Balkhausen befreit werden. Die Frau und der 63-jährige Busfahrer wurden nach notärztlicher Behandlung mit dem Rettungswagen in Kliniken gebracht. Zwei Schulkinder im Alter von acht Jahren, die sich in dem Bus befanden, kamen mit dem Schrecken davon. Sie wurden von ihren Eltern an der Unfallstelle abgeholt. Während der Unfallaufnahme und den Bergungsarbeiten war die Landstraße 3103 voll gesperrt. Gegen 13.45 konnte ein Fahrstreifen wieder freigegeben werden und der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbei geleitet. Sowohl der Bus als auch die Mercedes A-Klasse der 43-Jährigen mussten abgeschleppt werden. Gegen 15.00 Uhr war die Fahrbahn wieder komplett frei. Der Sachschaden wird auf circa 51.000,- Euro geschätzt.
Quelle Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

 
28.06.2015 : Brandsicherheitsdienst (03/15)
Gleich am nächsten Tag absolvierte die Einsatzabteilung einen Brandsicherheitsdienst für ca. 10 Stunden in zwei Schichten. Grund war die Vollsperrung der Ortsdurchfahrt Balkhausen, ab dem Kreuzweg, anlässlich der deutschen Radsportmeisterschaften. Um den Brandschutz und auch die Notfallversorgung an diesem Tag sicher zu stellen, war diese Maßnahme notwendig. Die ersten 11 Kameradinnen und Kameraden trafen sich um 7:00 Uhr am Gerätehaus und wurden durch den Gemeindebrandinspektor Stefan Katzer und dem Wehrführer Thorsten Opper auf Ihre Tagesaufgaben eingeteilt. Dann ging es mit dem LF 8/6 raus an die Rennstrecke. Denn wann hat man schon einmal die Möglichkeit so nah an so einem solchen Event dabei zu sein. Die Ablösung von weiteren 10 Kameraden war dann ca. gegen 13 Uhr da. Auch sie wurden auf Ihre Positionen aufgeteilt und verbrachten den Rest des Rennens an der Strecke. Wer an diesem Tag Dienst absolvierte, kann noch in mehreren Jahren von diesem Ereignis erzählen. Es ist schon ein wahnsinniges Bild wenn 200 Rennradfahrer im Pulg auf die Kreuzung Balkhausen / Hochstädten zu rasen und alle schaffen diese Kurve ohne Sturz. Zum Schluß noch ein Dank an alle Kameradinnen und Kameraden die an diesem Tag einmal mehr auf Ihre Freizeit für die Sicherheit der Balkhäuser Bürger verzichteten.





 
22.08.2015 : Einrichtung Flüchtlingsunterkünfte(04/15)
Zu einem ungewöhnlichen Einsatz kam die Feuerwehr Balkhausen am Samstag, den 22.8.2015. Schon die Alarmierung war ungewöhnlich - per WhatsApp. Am Freitagabend um 21:13 kam die Alarmierung: "Achtung Achtung Wir brauchen für morgen früh um viertel vor neun noch Einsatzkräfte für Flüchtlinge Einweisung wer Zeit hat bitte mal kurz melden". Die erste Rückmeldung um 21:13 Uhr "Ich bin dabei". Bereits um 21:59 Uhr war das MTW besetzt. Um was es ging wusste keiner so recht. Also Samstag viertel vor neun nach Seeheim, dort kam die Ansage wir fahren nach Darmstadt in die Starkenburgkaserne. Nach einigen kleinen Unklarheiten bekamen wir von einem Hauptmann der Bundeswehr die klare Anweisung: "Aufgabe 1: LKW mit Möbeln abladen, diese auf die Zimmer des ehemaligen Kreiswehrersatzamtes verteilen und aufbauen. Fragen? - keine - Ausführung!" So wurde dann auch verfahren: ca 100 Zimmer teilweise mit 4 oder 2 Doppelbetten wurden bestückt pro Person ein Spind, ein Stuhl, je Zimmer ein Tisch und Kühlschrank. Besonders beim Aufbau der Stühle war ein wenig IKEA Erfahrung von Vorteil. 7 Einsatzkräfte aus Balkhausen, 12 weitere aus Seeheim und Jugenheim trafen hier auf weitere 60 Helferinnen und Helfer von DRK, Bundeswehr, Reservistenverband und vor allem Privatpersonen, ja ganze Familien. Es stimmt froh, wenn man sieht wie groß die Hilfsbereitschaft in der Bevölkerung ist. Junge, Ältere, Männer, Frauen - ganz viele mit Migrationshintergund - alle hatten das eine Ziel die Unterkunft so schnell wie möglich bezugsfertig zu gestalten. Bereits am Samstagmittag konnten einige Frauen und Kinder - Familien aus der Zeltstadt in eine feste Unterkunft umsiedeln. Die Feuerwehr Balkhausen hat mitgeholfen dies zu ermöglichen!





 
17.10.2015 : Einrichtung Flüchtlingsunterkünfte (05/15)
Rund zehn Wochen nach unserem ersten Einsatz beim Aufbau des Flüchtlingslager in Darmstadt sind wir seit Mitte Oktober fest involviert beim Erstaufnahmelager der Gemeinde Seeheim-Jugenheim im Schuldorf Bergstrasse. Am Samstag, den 10.10. wurden wir um kurz vor 9:00 Uhr per Whatsapp aufgefordert mit einigen Kameradinnen und Kameraden zum Aufbau des Lagers anzurücken. Es fanden sich, trotz das es so kurzfristig war, 5 Einsatzkräfte die um 9:30 Uhr ihren Dienst antragen. Aufgabe war an diesem Vormittag das verkleben der beiden Hallenböden mit PVC sowie das abhängen der Bauzäune rund um die Hallen mit Planen. Weiter ging es dann am darauffolgenden Dienstag, wo wir mit Sage und Schreibe insgesamt 16 Kräften der Einsatzabteilung zu letzten Vorbereitungen in die Hallen gerufen wurden. Gemeinsam mit den Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehren Seeheim und Stettbach mussten wir die bereits aufgestellten Schlafliegen mit Isomatten, Handtüchern, Kopfkissen und Decken ausstatten. Nun waren die Hallen für die Flüchtlinge komplett vorbereitet. Da die Flüchtlinge immer erst in den späten Abendstunden bzw. frühen Nachtstunden in dem Erstaufnahmelager eintreffen, mussten bereits schon 3 Kameraden zweimal in der Zeit von 23:00 Uhr bis ca. 3:30 Uhr Dienst tun. Hier galt die Flüchtlinge zu Empfangen und an Ihre Schlafplätze zu begleiten. Diesen Dienst und auch alle vorangegangenen Dienste sowie alle noch anfallenden Dienste im Rahmen der Flüchtlinge machen unsere Einsatzabteilungsmitglieder "ehrenamtlich". An dieser Stelle möchten wir mal ein ganz großes Dankeschön sagen für eure Bereitschaft und euer Engagement.




17.10.-07.12.2015 : Einrichtung Flüchtlingsunterkünfte (05..10/15)
Ende November und Anfang Dezember waren wieder 6 Kameradinnen und Kameraden bei der Ankunft neuer Flüchtlinge im Schuldorf Bergstraße gefordert. Hier mussten sie, wie bereits bei voran gegangenen Flüchtlingseinsätzen, die ankommenden Flüchtlinge auf ihre Schlafunterkunft einweisen. Sie waren jeweils an zwei Nächten von 23:00 Uhr bis 5:30 Uhr im Einsatz.
 

      Nach oben       Startseite      Text- und Bildrechte : FF Balkhausen oder jeweilige Kennzeichnung. Kopieren nur mit schriftlicher Erlaubnis.