Uebersicht Vorherige Naechste
Letzte Aktualisierung : 21.06.03 NR

Berichte aus dem Jahr 2003

21.06.03 : Schule bei der Feuerwehr
Am Freitag, den 6. Juni besuchte uns eine 1. Klasse des Schuldorfs Bergstraße in unserer Feuerwehr. Nach einer kurzweiligen Brndschutzerziehung in unserem Unterrichtsraum bei Keksen und Saft ging es in die Praxis. Hier konnten neben den Schläuchen zum Löschen, welche natürlich auch kräftig benutzt wurden, auch besondere Feuerwehrgeräte wie zum Beispiel die Hebekissen kennengelernt werden. So wurde dieser Schulausflug ein gelungerner Vormittag, welcher nicht nur den Ertsklässern sondern auch den Lehrern die Feuerwehr ein Stück näherbrachte.


11.06.03 : Ehrenortsbrandmeister Heinrich Old verstorben
Am Mittwoch, den 11.06.03 verstarb unser langjähriger Ehrenortsbrandmeister der Gemeinde Seeheim-Jugenheim Heinrich Old. Am 20.Juni um 10:30 Uhr werden wir ihm auf dem alten Friedhof in Seeheim die letzte Ehre erweisen. Abfahrt ist um 09:15 Uhr am Gerätehaus Balkhausen in Uniform.


29.05.03 : Vatertag am Gerätehaus
Mit über 150 Besuchern und bei schönstem Sonnenschein war der diesjährige Vatertag wieder ein voller Erfolg. Bis in den frühen Abend wurde bei Gegrilltem und kühlen Getränken am Gerätehaus gefeiert.


10.05.03 : Tagesausflug an den Neckar
Im mit 46 Personen vollbesetzten Bus fuhren wir um 8:00 nach Heidelberg. Dort bestiegen wir um 9:20 unterhalb des Schlosses einen Ausflugsdampfer und fuhren über 2 Schleusen nach Neckarsteinach. Dort holte uns der Bus wieder ab und brachte uns durch den schönen badischen Odenwald nach Mörtelstein zum üppigen Mittagessen. Danach ging die Fahrt weiter am Neckar entlang nach Bad Wimpfen. Dort wurde uns in einer einstündigen Führung die Stadt aus der Staufferzeit nähergebracht. Anschließend war noch genügend Zeit für eine Kaffeepause oder einen ausgiebigen Geschäftebummel, bevor uns der Bus wieder sicher nach Balkhausen brachte.


29.03.03 : Schlachtfest im Bürgerhaus
In diesem Jahr war das Schlachtfest im Bürgerhaus wie immer gut besucht. Auch aus den Nachbarorten und umliegernden Feuerwehren waren zahlreiche Gäste gekommen. Bei Wurstsuppe, Schlachtplatte und einem reichhaltigem Getränkeangebot war es wieder ein gelungener Abend. (Foto: Sonntagmorgen-Magazin)


16.01.03 : Jahresstatistik 2002

Mitglieder Gesamtverein        241  (-5)
Mitglieder Einsatzabteilung     40  (-3)
Jugendfeuerwehr                 12   (0)
Ehren- und Altersabteilung      18  (+2)
Musikzug                        33  (-1)
----------------------------------------------
Einsätze                        15  (-4)
Brände                           0
Hilfeleistungen                 15
Fehlalarme                       0
Einsatzstunden                 501 (+318)
Ausbildungsstunden            1070  (+54)
Besuchte Lehrgänge               4
-----------------------------------------------
Investitionen               24.700 Euro


16.01.03 : Jahreshauptversammlung am 10.01.2003
Zur Jahreshauptversammlung der Einsatzabteilung und des Vereins konnte der Wehrführer und 1. Vorsitzende Wolfgang Opper neben den anwesenden Mitgliedern Herrn Landrat Alfred Jakoubek, den Kreisbrandinspektor Ralf Stühling, Gemeindebrandinspektor Rainer Anders, Frau Bürgermeisterin Brigitta Kruza sowie den Ehrenvorsitzenden Ernst Rau begrüßen.
Nach dem Gedenken an die verstorbenen Mitglieder wurden die Jahresberichte verlesen. Die Einsatzabteilung umfasst zur Zeit 37 Männer und 3 Frauen, die zu insgesamt 15 Einsätzen im Jahr 2002 ausrücken mussten. Hervorzuheben war hierbei die 5-tägige Arbeit in Dessau, wo mit mehren Wehren aus der Großgemeinde sowie dem Landkreis das Hochwasser von Elbe und Mulde bekämpft wurde. Für die Einsätze wurden 501 Stunden aufgebracht, für die Aus- und Weiterbildung nochmals 1070. Hinzu kommen noch die vielen ungezählten Stunden für die Gerätepflege und Instandhaltung des Gerätehauses. Der Dank des Wehrführers galt allen Aktiven für die geleistete Arbeit sowie dem Gemeindebrandinspektor und der Gemeinde für die Unterstützung auch in finanziell schwierigen Zeiten. Die Jugendfeuerwehr hat zur Zeit 12 Mitglieder, der Musikzug 33 und in der Ehren- und Altersabteilung sind 18 ehemalige Aktive tätig. Der Mitgliederbestand des Gesamtvereins inklusive Fördermitglieder beträgt 241.
Im Anschluss nahm Landrat Alfred Jakoubek die Ehrung für 25 jährige aktive Dienstzeit des Kameraden Dieter Nennstiel vor. Weiterhin wurde Frank Walter zum Hauptfeuerwehrmann befördert. Regina Giesing wurde durch Gemeindebrandinspektor Rainer Anders von der Jugendfeuerwehr in Einsatzabteilung übernommen.
Der Höhepunkt im Vereinsjahr neben zahlreichen Festen und Veranstaltungen war die Anschaffung des neuen Mannschaftstransportfahrzeuges mit Anhänger, welcher komplett aus eigenen Mitteln und Spenden finanziert werden konnte.

Die Neuwahlen der Einsatzabteilung und des Vereins erbrachten folgendes Ergebnis:
Wehrführer + Vorsitz. : Wolfgang Opper    Stv.Wehrf. + stv. Vorsitz. : Norbert Rosch
Jugendwart : Dieter Nennstiel             Vertreter der Einsatzabteilung : Werner Rosch
Gerätewart : Thorsten Opper               Vertreter E+A : Adolf Keppel
Rechner : Frank Walter                    Zeugwartin : Alexandra Bersch
Schriftführerin : Nadja Opper             Leiter der Feuerwehrmusik : Reiner Walter
Beisitzer : Michael Friedrich             Beisitzer + Kassierer : Alfred Reiß.